Sehr verehrtes Mitglied,
sehr verehrter Gast,

anders als am Vorabend angekündigt wurde die Entscheidung über den Umgang mit der für Samstag geplanten Veranstaltung „Königsball mit Thronvorstellung“ bereits heute gefällt.

Die Geschäftsführung der Stadthalle Ahlen GmbH hat gemeinsam mit dem Krisenstab der Stadtverwaltung unseren 1. Vorsitzenden, Dietmar Kupfernagel, in Kenntnis gesetzt, dass der für kommenden Samstag terminierte Schützenball, anders als geplant, aufgrund des Virus „COVID-19“ (umgangssprachlich „Coronavirus“ genannt) nicht stattfinden kann.

Der geschäftsführende Vorstand teilt diese Auffassung, wenngleich diese natürlich auch eine herausfordernde Situation für alle Beteiligten, vorweg der zu inthronisierende König Peter Klösener mit seiner Throngesellschaft, darstellt.

Als Verein kommen wir unserer Vorbildfunktion somit nach und stehen zu der Aussage „Vorsorge geht vor Nachsicht“! Die Schützengemeinschaft Ahlen 2017 e. V. ist gewillt, ihren Beitrag zu leisten, um eine weitere parallele Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verhindern.

Die tagesaktuell geltende Regelung des Krisenstabes der Stadtverwaltung sieht vor, dass Veranstaltungen mit einer potenziellen Verweildauer von mehr als acht Stunden nicht durchgeführt werden können.
Dies bedeutet für die 13-Tage später geplante Jahreshauptversammlung, dass diese nach heutigem Kenntnisstand stattfinden wird.
Indes ist der geschäftsführende Vorstand an die Satzung gebunden und muss damit einhergehend im ersten Quartal eines jeden Jahres die Jahreshauptversammlung des Vereins ausrichten. Einzig die deutliche Anweisung der zuständigen Behörde könnte dort zu einer unplanmäßigen Verschiebung führen. Kurzum: Stand heute findet die Jahreshauptversammlung statt.

Auf der für kommende Woche terminierten Sitzung wird der geschäftsführende Vorstand erste Beratungen über das weitere Verfahren aufnehmen.

Der Vereinsvorstand dankt allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit in den letzten Tagen und setzt auf Verständnis aus Reihen der Mitglieder und Gäste.